So Geht's

Anleitung

Du hast bereits Deine Zugänge und Deinen LogIn zu Deiner persönlichen Seite bekommen? Dann geht’s hier für Dich weiter – wir erklären Dir step by step, wie Du Deinen Kalender bearbeitest und beantworten Dir die häufigsten Fragen.

 

Solltest Du noch weitere Fragen haben, helfen wir Dir gern – schreib uns eine Mail an hallo(at)wiezwei.de oder klingel direkt durch: 05172 – 939 26 86

 

Backend Startansicht

Deine Startansicht ist einfach gegliedert: Unter dem Menüpunkt „Bummeldates“ findest Du die drei Menüpunkte „Bummeldates“, „Ausstehende Termine“ und „Einstellungen“ – da bei bummeldate direkt alle Anfragen bestätigt werden, sind einzig die beiden Unterpunkte „Bummeldates“ und „Einstellungen“ für Dich relevant.

Alles Wichtige über die beiden Punkte findest Du folgend erläutert.

 

Unterpunkt Bummeldates

Vorhang auf für Deine Kalenderansicht!
Solltest Du mehrere Kalender betreuen, kannst Du den betreffenden Kalender in der oberen Kalenderleiste auswählen.

Standardmäßig wird der laufende Monat angezeigt:

  • gelbe Kalenderfelder zeigen Dir an, dass bereits Buchungen für das entsprechende Datum vorliegen
  • rote Kalenderfelder kennzeichnen, dass keine freien Termine am jeweiligen Datum zur Verfügung stehen

Durch Klick auf ein Datum werden Dir am oberen Fensterrand gebuchte Termine in einem kleinen grünen Kreis angezeigt, außerdem siehst Du hier alle bereits eingetragenen Termine mit den folgenden Funktionen:

  • neuer Termin: erstellt einen weiteren freien Termin in dem gewählten Zeitfenster. Praktisch, wenn Du zum Beispiel einen Termin für einen Kunden oder eine Kundin eintragen möchtest, der telefonisch ein Bummeldate buchen möchte. Wir empfehlen hierbei die Buchung als Gast vorzunehmen – so hast Du die Möglichkeit, die Mailadresse des Buchenden einzugeben, Bestätigungs- & Erinnerungsmail erreichen Deinen Shop-Besucher so automatisch.
  • deaktivieren: doch keine Zeit für ein Bummeldate? Deaktiviere das Zeitfenster, damit es Deinen Kunden & Kundinnen nicht mehr angezeigt wird. Falls Du das Zeitfenster wieder reaktiveren möchtest, kannst Du einfach auf den Button „Zeit reaktivieren“ klicken.

Gebuchte Termine kannst Du aufrufen, indem Du auf den Kundennamen klickst. Hier siehst Du nicht nur alle angegebenen Details, sondern kannst ebenfalls:

  • den Termin auf eine noch verfügbare andere Zeit oder ein anderes Datum verschieben. Bitte beachte hierbei: Dein Kunde oder Deine Kundin erhält bei Verschiebung keine gesonderte E-Mail.
  • über das rote x neben dem Namen des Buchenden kannst Du Euer betreffendes Bummeldate absagen, Dein Kunde oder Deine Kundin erhält eine automatisierte Benachrichtigung per Mail.
 

Unterpunkt Einstellungen

Auf geht’s in Deine Terminerstellung: im Unterpunkt „Einstellungen“ fügst Du die Zeiten ein, die Deine Kunden und Kundinnen später als Bummeldate bei Dir buchen können.
Die Kirsche auf der Sahne: wenn Du uns Deine verfügbaren Zeiten verraten hast und Du erst einmal nichts ändern möchtest, hast Du hier gar nicht viel zu tun.

 


Möchtest Du selbst (mehrere) eigene Termine anlegen, hast Du hier die folgenden Möglichkeiten:


1. Time Slots: lege verfügbare Termine für Deine Kunden und Kundinnen über den Button „hinzufügen“ an, die sich wöchentlich wiederholen. Wähle dabei den Titel (optional), die Start- & Endzeit, sowie die Anzahl der verfügbaren Termine zu diesen Zeiten. Dabei hast Du weitergehend folgende Optionen:

    • Single: fügt einen einzelnen Termin ein
    • Bulk: fügt Massentermine hinzu, bei denen Du außerdem die Zeit zwischen den Terminen angibst, sowie den Wiederholungs-Rhythmus.

Möchtest Du einzelne Termine löschen, kannst Du dies über das Rote Kreuz tun, alle Termine des jeweiligen Tages löscht Du über den Button „Clear“.

Du willst die Anzahl der verfügbaren Termine schnell und unkompliziert erhöhen oder vermindern? Klicke auf die kleinen – und + neben den Daten.

 


2. Custom Time Slots:
Die Custom Time Slots kannst Du für zwei grundlegende Funktionen nutzen:

    • in bestimmtem Zeitraum abweichende Termine anbieten: 
    • 1. Wähle „Termin(e) hinzufügen“
      2. Wähle ggf. oben den betreffenden Kalender aus, falls Du mehrere Kalender verwaltest
      3. Füge das gewünschte Start- & Enddatum ein, um die Time Slots nur für diesen festgelegten Zeitraum anzulegen
      4. wähle wie gewohnt „+Single Time Slot“ aus, wenn Du nur einen einzelnen Termin hinzufügen möchtest oder „+Bulk Time Slot“ & gebe Deine Zeiten wie gehabt an
      5. Klicke auf „Hinzufügen“ und anschließend auf „Custom Time Slots speichern“

    • Termine für bestimmen Zeitraum deaktivieren:
    • 1. Wähle „Termin(e) hinzufügen“
      2. Wähle ggf. oben den betreffenden Kalender aus, falls Du mehrere Kalender verwaltest
      3. Gib das Start- & Enddatum ein, für den Zeitraum, für den Du die Terminbuchung deaktivieren möchtest
      4. Setze den Haken bei „Termine deaktivieren“ und klicke anschließend auf „Custom Time Slots speichern“
      5. Möchtest Du den Zeitraum wieder reaktivieren, entferne den Haken bei „Termine deaktivieren“ und speichere erneut

Custom fields

Standardmässig findest Du in den Custom Fields alle wichtigen extra Felder, die wir für das „Termin Buchen“-Fenster angelegt haben, wie zum Beispiel den Datenschutzhinweis – bitte lösch oder veränder diese Felder nach Möglichkeit nicht. Möchtest Du Änderungen oder Ergänzungen in diesem Bereich, kontaktier uns am besten direkt.


Dir raucht der Kopf?

Lass Dich nicht von zu viel Text erschlagen & probier Dich und Dein Tool in Ruhe aus. Irgendwo hakt’s trotzdem noch & Du siehst den Wald vor lauter Bummeldates nicht? Scheu Dich nicht, uns zu kontaktieren – wir schnacken gern mit Menschen & noch lieber machen wir welche glücklich.